The Old Ami

Gestern Abend war ich bei der Filmpremiere von „The Old Ami“ im Thalia Kino. Wenn man Berliner ist, dann gehört „der Alte Ami“ Rik De Lisle zur Heimat wie der Funkturm oder die Boulette. Rik ist eine lebende Radiolegende und geht auch noch mit 70 Jahren mit ganzem Herzen „on air“.

Ein Kumpel von mir hat sich Riks Leben vorgeknüpft und daraus ist dann diese tolle Dokumentation entstanden. Ich finde es immer wieder faszinierend zu sehen wie jemand seinen Weg gegangen ist, mit vollem Einsatz und beachtlicher Leidenschaft. Der Film zeigt einen Menschen, der geradeheraus sagt, was er denkt und gleichzeitig irgendwie immer diplomatisch und dadurch auch sympathisch bleibt. (Wie schafft der das nur?!) Er zeigt einen Menschen mit einer Weltsicht, die ich vor allem in einem Punkt teile – wenn deine Arbeit aus dem Herzen kommt, dann ist das spürbar.

Und noch etwas zeigt diese großartige Doku ganz deutlich: Rik De Lisle wird zwar immer „der Alte Ami“ bleiben, aber er wird nie zum alten Eisen zählen.

Das Beste möchte ich natürlich nicht vorenthalten: Meine Schwester, die subtastische Sarah, hat die Untertitel übersetzt. Das hast du wie immer wunderbar hinbekommen, Schwester! Auch wenn ich die meisten nicht lesen konnte, weil irgend so ein Fotograf…aaahh… OMG… Jim Rakete(!)… genau vor mir die Sicht versperrt hat. 😉

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.