PuppenMITmacherei 2015

In meinem dritten Leben bin ich Lektorin, in meinem ersten war ich Eiskunstläuferin und in meinem zweiten Leben habe ich als tapferes Schneiderlein Kostüme genäht. Lang ist es her, seufz! Ich nähe immer noch gerne, aber selten. Als wir umgezogen sind und ich ausmisten musste, habe ich mich von vielen alten Sachen getrennt und das war sehr befreiend. Mal ehrlich, wenn Du fünf Jahre nichts aus Deinem Stofflager machst, dann wird das auch im sechsten Jahr nichts.

Meine Kettelmaschine habe ich allerdings noch und meine Hände auch. 🙂 Ich bin ein großer Freund von Handgenähtem. Handwerk hat heutzutage leider nicht mehr die Bedeutung und Wertschätzung, die es mal hatte und das ist wirklich sehr schade. Seit ein paar Jahren gibt es jedoch mit der Do-ityourself-Bewegung einen Trend zurück zu Handarbeiten und das verfolge ich mit Begeisterung.

Als ich dann 2014 in Elternzeit war, habe ich unheimlich viele schöne Blogs entdeckt und bin ein klein wenig wehmütig geworden. Für irgendwas muss diese Schneiderausbildung doch gut gewesen sein! Also verabredete ich mich mit zwei Freundinnen und während unsere Kinder zusammen spielten, nähten wir für sie Puppen nach Waldorfart. Hier mein Ergenbis:

Lasse

Das Puppennähen hat mir sehr viel Spaß gemacht und irgendwie hat es auch etwas Meditatives. Warum also nicht noch einmal mit Nadel und Faden den Kopf frei bekommen? Wie schön, dass Naturkinder und Mariengold die PuppenMITmacherei 2015 veranstalten. Und ich mach mit! Ich habe nämlich eine großartige Idee bekommen:

Ich näh mir meinen Knuddelfant! Und Lenny natürlich gleich mit dazu.

Mannomann, bin ich gespannt, ob ich das hinbekommen werde. Etwas Wolle für das Stopfen habe ich noch, aber ansonsten muss ich erstmal Stoff besorgen. 😉 Und Haare muss ich irgendwie auftreiben. Zum Glück machen so viele tolle Leute mit, dass man da sicher den ein oder anderen Tipp bekommt.

Das nächste Mal gibt es bestimmt schon ein paar Bilder – das nächste virtuelle Treffen ist am 05. August. Bis dahin wünsche ich allen Puppenmacherinnen eine knuddelfantastische Zeit!

 

 

 

Teile diesen Beitrag!

8 Responses to “PuppenMITmacherei 2015

  • Hallo! Ich bin sehr gespannt auf Knuddelfant und mehr noch auf Lenny. Ist ja ein niedlicher Junge auf dem Buchcover. Ich werde auch einen Puppenjungen mit kurzen Haaren nähen und frage mich, wie das mit den Haar wohl klappt…
    Viele Grüße,
    Kathrin

    • Dankeschön! Ja, wie das wohl alles wird, würde ich am liebsten auch schon jetzt wissen. Hoffen wir auf Good-hair-days! 😉

  • Nice to meet you and I look forward to seeing your doll. I too will be making one,
    Deb

    • Hey, thanks for visting my blog an leaving a comment. Hope you have fun creating your doll for the Puppenmitmacherei! I can`t wait to see all the different dolls – it`s really exiting. 🙂 I love your idea to sew the doll für a child that needs a friend! Do you already know what kind of doll it will be?

  • It is very interesting to read your reflections on handwork and other things.
    I also love the idea of sewing dolls together. It does work. Looking at other bloggers‘ posts gives me so much pleasure and knowledge.
    I look forward to your upcoming doll.
    Lovely greetings,
    Krystyna

    • Thanks for your visit. 🙂 I am going to create a waldorf inspired doll and a käthe kruse inspired Knuddelfant. 😀 What kind of doll do you have in mind? Love, Nina

  • Das ist ja eine tolle Idee! 🙂

    • Ja, ne? 😀 Ich habe in meiner Elternzeit meine erste Puppe genäht und das hat so viel Freude gemacht, da war das ja nur naheliegend. Ganz liebe Grüße auf die Wolke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.