Mein Alchimist

Ich habe schon immer Bücher geliebt und hätte ich jedes von ihnen behalten, dann wäre unsere Wohnung wohl ohne Bewohner. Ich miste also notgedrungen aus, so schwer es mir bei Büchern manchmal fällt. Natürlich gibt es aber auch bei mir solche, von denen ich mich niemalsnie trennen werde und die nicht nur fürimmer in meinem Herzen, sondern auch fürimmer in meinem Regal bleiben.

Das sind dann die Bücher, die ich wieder und wieder gerne lese und bei denen es mir komischerweise trotzdem vorkommt, als hielte ich sie zum ersten mal in den Händen. Ein solches Buch ist „Der Alchimist“ von Paulo Coelho aus dem Diogenes Verlag.

Coelho habe ich ziemlich spät für mich entdeckt – im Gegensatz zu meinem Bruder, der schon lange ein Fan war. Erst als ich mein Volontariat im Verlag begann, fand ich den Alchimisten auf einem Büchertrödel. Ich weiß noch genau, wie ich jeden Morgen in den Bus stieg, der zwar nicht die schnellste Strecke zur Arbeit war, mit dem ich dafür aber fast von Tür zu Tür eine Dreiviertelstunde durchgehend fahren und vor allem durchgehend lesen konnte. 😀

Eines der bekanntesten Zitate aus dem Alchimisten ist mir damals erst so richtig klar geworden:

Erst die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht das Leben lebenswert.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, was die Geschichte von dem Hirten Santiago und seine Suche nach einem Schatz in mir ausgelöst hat. Irgendwie ergab plötzlich alles einen Sinn und mir wurde klar, auf welcher Suche ich bin und was mein Schatz, mein Lebenstraum ist.

Nicht jedes Buch von Coelho spricht mich inhaltlich an. Manche sind ganz schön abgefahren. Aber jedes Buch von ihm berührt durch Coelhos wunderbare Art zu schreiben meine Seele. Und der Alchimist tat dies in ganz besonderer Weise. Ich habe noch nie Schafe gehütet und bin auch weit entfernt davon. Trotzdem war ich beim Lesen ein Hirte.

Danke, Paulo Coelho, für dieses Leseerlebnis voller Lebensweisheiten und Inspiration.

„Was für eine schöne Geschichte“, sagte der Alchimist.

 

Und danke an Damaris und Ihrer Aktion Dieses Buch bleibt im Regal.

PS:

Eine sehr schöne Rezension findest Du hier.

Wer mehr über den Magier des Alchimisten erfahren möchte, dem rate ich zu folgender Biografie:

 

 

 

Teile diesen Beitrag!

2 Responses to “Mein Alchimist

  • Hallo Nina
    wunderbar, dass du diesen Monat bei der Aktion dabei bist. Und nein, natürlich gibt es keine Einschränkungen, was die Buchauswahl betrifft. Jeder hat andere persönliche Schätze (selbst wenn es ein Kochbuch ist *g*).
    Von Coelho habe ich einer Freundin einen bunten Gedichtband geschenkt, der war wunderschön aufgemacht. Natürlich sagt mir auch Der Alchemist etwas, gelesen habe ich das Buch aber noch nicht. Deine Beschreibung klingt sehr bahnbrechend …
    Grüße dich lieb,
    Damaris

    • Es ist wirklich mein absolutes Lieblingsbuch. <3 Und wenn es ein Kochbuch von Coelho gäbe, dann hätte ich es sicher auch. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.