Happy World Down Syndrome Day!

21.03. WELT-DOWN-SYNDROM-TAG

Vor fast vier Jahren kam meine Tochter mit Down Syndrom (auch Trisomie 21) zur Welt. Wir erfuhren vom Verdacht auf DS einen Tag nach ihrer Geburt. Einen Tag nach ihrer Geburt zählten mir die Ärzte auf, was meine Tochter voraussichtlich nicht können wird. Mathe zum Beispiel oder hüpfen.

Ich blickte auf das winzige, süße Baby auf meinem Arm und verstand die Welt nicht mehr. War Hellsehen Teil des Medizinstudiums geworden?!

Niemand kann einem Menschen die Zukunft vorhersagen. Aber wir können sie positiv gestalten. Indem wir offen sind und mit einer Erwartungshaltung durchs Leben laufen, dass in jedem etwas Wertvolles steckt, ganz gleich, wie er auf diese Welt kommt.

Ich habe Leopeule für meine Tochter geschrieben. Ich habe sie für mich selbst geschrieben. Und ich habe sie für DICH geschrieben.

HAPPY WORLD DOWN SYNDROME DAY! ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.