Frohes Neues Jahr

Zum ersten Mal möchte ich eigentlich lieber nicht auf das Jahr zurückschauen, sondern einfach nur nach vorne.

2016 war herausfordernd. Es hat sehr viel Kraft gekostet und Mut verlangt. Es gab auch viele schöne Momente, die ich mir immer wieder ins Bewusstsein rufe, und die mir geholfen haben, wieder Licht zu sehen.

Wenn ich eins aus diesem Jahr gelernt habe, dann: Ich bleibe immer ich. Egal, was passiert. Humor ist wohl sowas wie Unkraut, einfach unverwüstlich.

Ich wünsche uns ein fried- und freudvolles 2017 und begrüße das neue Jahr mit einem meiner Lieblingssprüche:

 

Jibt Dir dit Leben eenen Knuff, dann weine keine Träne.

Lach Dir nen Ast und setzt Dir druff, und baumel mit de Beene.

 

 

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.